katholische Jungschar Waidhofen/Thaya

 

Ist er schon wieder vorbei, der Höhepunkt des Jahres: das Jungscharlager 2017?
Auch dieses Jahr fuhren wir von 29. Juli bis 5. August gemeinsam auf Zeltlager. Diesmal verschlug es uns ins wunderschöne Haslach an der Mühl in Oberösterreich.

Eine spannende und aufregende Woche haben wir mit euch rund um das Thema „Zeitreisen“ verbracht. Dieses Jahr waren wir eine besonders große Truppe mit insgesamt 92 Kindern, 35 Betreuern und 4 Köchinnen. Zusammen reisten wir mit unserer Zeitmaschine eine Woche lang durch die verschiedenen Epochen, besuchten einmal die Steinzeit und spielten dort gemeinsam mit Mammuts und Steinzeitmenschen das Großgruppenspiel „Stratego“, und wiederum ein anderes Mal die 1960er, um alle zusammen mit der Scooby-Doo-Gang das Geheimnis der Geistermaschine zu lösen. Wir durften sogar einen Blick in die Zukunft wagen und für ein Cyberpärchen den benötigten Treibstoff für ihr gestrandetes Raumschiff herstellen.

Das Lagerfeuer durfte natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Jede Nacht hörte man unsere Stimmen kilometerweit „Oh Benino!“ rufen und den „Lagerboogie“ singen. Auch den großen Holzturm mit unserer Lagerfahne mussten wir  jeden Tag vor den Überfällern beschützen.  

Besonders erwähnenswert ist jedoch das Küchenteam rund um Maria Führer-Hochfellner, Beatrix Schwarz, Monika Steininger und Alexandra Wessely. Ein Zeltlager mit über 130 Personen zu verköstigen ist keine alltägliche Aufgabe!

 

Jungscharlager 2017